Blog

ENTREPRENEURS DAY: Werde, was du kannst! Wie man ein ungewöhnlicher Unternehmer wird

19. Februar 2016  |  Veröffentlicht von  |  Schreibe einen Kommentar

Wie heisst Du und was machst Du?

Dr. Kerstin Gernig arbeitet als Autorin, Business-Coach und Speaker. Sie leitet Erfolgsteams und Mastermindgruppen für erfolgreiche Selbständige und solche, die es werden wollen: Gernig_Autorenbild_Coverwww.werdewasdukannst.de

Wer sich für mentale Erfolgsstrategien interessiert und im Jahr 2016 mit seinen Projekten und Zielen durchstarten will, kann sich hier zu ihrer kostenfreien Webinarreihe anmelden: http://bit.ly/Edudip_DrGernig

Wie heisst Dein Workshop auf der CAMPIXX:Week?

Werde, was du kannst! Wie man ein ungewöhnlicher Unternehmer wird ( im Programm )

Wie würdest Du den Workshop beschreiben?

Im Workshop von Dr. Kerstin Gernig geht es um die Erfolgsgeheimnisse ungewöhnlicher Unternehmer, die die Trends unserer Zeit nutzen – von der Digitalisierung aller Lebensbereiche bis zur Erschließung neuer Nischenmärkten durch einen außergewöhnlichen USP. Der Workshop basiert auf ihrem Buch „Werde, was du kannst! Wie man ein ungewöhnlicher Unternehmer wird“, in dem sie Aussteiger und Umsattler, Erst- und Seriengründer, Querdenker und Abenteurer des Selbst mit ihren Erfolgsstrategien porträtiert. Ob Gedankendopingexperte, Querdenkologe oder auch Nachlassverwalter fürs digitale Erbe – alle haben aus eigener Kraft ein ungewöhnliches Business aufgebaut und die Chancen unserer Zeit für sich genutzt. Ob Studium oder Ausbildung, Arbeiter- oder Akademikerhaushalt, digitaler Eingeborener oder digitaler Immigrant, Mitte 20 oder Anfang 50 – Kerstin Gernig ist überzeugt, dass wir in einer der besten Zeiten für die erfolgreiche Selbständigkeit leben. In ihrem Vortrag zeigt sie, wie ein Musterbrecher neue Märkte erschließt, innerhalb kurzer Zeit gigantisch wächst und nach einer Insolvenz mit einem Crowd-Investing einen phänomenalen Neustart hinlegt, der es in sich hat. Sie zeigt, worauf es ankommt, um das Beste aus seinen Talenten zu machen. Impulsvortrag mit anschließendem Crowd-Speed-Coaching.

Aus welchem Blickwinkel wirst Du das Thema beleuchten?

Das Thema wird aus drei Perspektiven beleuchtet: aus der Vogelperspektive derjenigen, die auf der Suche nach ungewöhnlichen Unternehmern um die Welt gereist ist – aus der Schlüssellochperspektive derjenigen, die hinter die Kulissen der Unternehmen geschaut hat – und aus der Insiderperspektive derjenigen, die mit ungewöhnlichen Unternehmern gesprochen hat.

Wer sollte sich in Deinen Workshop setzen?

Wer selbständig ist oder werden will,
wer erfolgreich ist oder erfolgreich(er) werden will,
wer sich für Innovationen, Trends und Musterbrecher interessiert, um selbst Neues zu schaffen,
wer sich ein neues Stand- oder Spielbein aufbauen will,
wer sich nicht fragt, „ob“ er etwas schaffen kann, sondern „wie“ er etwas schaffen kann,
wer sich für Erfolgsstrategien interessiert – der ist hier richtig!

 

Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.